Clevere Marketing-Tools

Der Bereich Marketing ist zwar komplex, aber durchaus keine Raketenwissenschaft. Das ein oder andere lässt sich auch ohne viel Werbeetat direkt und kostengünstig umsetzen. Wir stellen Ihnen einige nützliche Marketing-Tools vor, die Ihnen helfen, mehr aus Ihrem Unternehmen herauszuholen.

Contentmarketing, Quelle: pixelio
Quelle: pixelio.de

Marketing-Tools für Ihr Unternehmen

Augmented Reality

Die „erweiterte Realität“ bietet viele innovative Möglichkeiten, Informationen lebendig und erlebbar zu präsentieren. Ob Sie nun Ihre Mitarbeiterzeitschrift mit Ihrem Image-Video aufpeppen, Ihren Firmenwagen als motorisierte Werbetafel nutzen oder Ihren Urlaubsgästen immer die aktuellsten Veranstaltungstipps präsentieren wollen – mit Augmented Reality (AR) bekommen Sie ein emotionales Marketing-Tool mit hohem Kundenbindungspotenzial an die Hand! Neben der Echtzeitversorgung mit Informationen können alle Inhalte flexibel eingesetzt und aktualisiert werden und Dank der Interaktion der Nutzer kann direkt ausgewertet werden, wann, wie und worauf zugegriffen wurde.

Social Media

Die rege Teilnahme auf Plattformen, wie beispielsweise facebook, Twitter oder google+ birgt sowohl Chancen als auch Risiken für Ihr Unternehmen, doch am Social-Media-Marketing kommt heute keiner mehr vorbei. Zwar nicht zum unmittelbaren Verkauf geeignet, ermöglicht Ihnen diese Form des Marketings allerdings die direkte Kommunikation mit Ihren bestehenden und potenziellen Kunden. So erhalten Sie ein aktuelles Stimmungsbarometer über Ihr Unternehmen und Ihre Produkte, sei es positiv oder negativ. Auf letztere, sprich negative Kommentare sollte entsprechend reagiert werden und das möglichst zeitnah, denn sonst droht im schlimmsten Fall die Gefahr einer Eskalation. Mit ausreichend Pflege sollte es in der Regel aber nicht zu diesem digitalen Supergau kommen. Social-Media-Marketing wirkt sich darüber hinaus positiv auf das Suchmaschinen-Marketing aus, da ein gut besuchter Social-Media-Kanal gleichzeitig Ihr Ranking in der Google-Suche erhöht.

Lead-, Sales- und Landing-Pages

Eine Lead-, Sales oder Landing-Page unterstützt Ihre herkömmliche Website und stellt dem Besucher ohne weitere Ablenkung nur die Informationen zur Verfügung, die seiner Suchanfrage entsprechen. Erfolgreiche Seiten dieser Art haben, neben einer Steigerung der Besucherzahlen, noch weitere Vorteile. So führt eine prominente Produktdarstellung und der schnelle Zugriff auf relevanten Inhalt zu einer höheren Kaufbereitschaft Ihres potenziellen Kunden. Bei einer Markteinführung lässt sich hierdurch auch der Erfolg Ihres Produktes bzw. Ihrer Kampagne messen, auch dann noch, wenn sich die Interessenten nur in Ihren Newsletter eintragen: Die gesammelten Adressen lassen sich hervorragend fürs Email-Marketing nutzen.

Email-Marketing

Zu den wichtigsten Marketing-Tools zählen auf Emails basierende Werbe-Kampagnen und das zurecht, denn Newsletter und Co. besitzen nach wie vor eine hohe Akzeptanz bei ihren Empfängern. Email-Marketing ist also hervorragend dafür geeignet, bestehende Kontakte weiterhin auszubauen und zu festigen. Laut einer aktuellen Studie tätigen 44 % der Email-Empfänger einen Kauf auf Basis einer vorangegangenen Werbe-Email. Enthalten Emails darüber hinaus auch Social-Media-Buttons, informieren sich zwei von drei Interessenten gerne mal auch über facebook und Co.. Zudem erhoffen sich viele Kunden brauchbare Informationen aus Newsletter-Anmeldungen, z.B. über interessante Produkte. Diese Erwartungshaltung gilt es zu erfüllen, denn nur wenn auch die gewünschten Informationen enthalten sind, unterscheidet sich die Werbe-Email von nervigem Spam.

Professionelle Webanalyse

Was ist das Wichtigste bei einer Website? Richtig, die Besucher! Und mit den entsprechenden Analyse-Tools, wie z.B. Google Analytics, erfahren Sie (fast) alles über diejenigen, die sich für Ihre digitale Unternehmensdarstellung interessieren und können so mit den gewonnenen Informationen Ihre Website kontinuierlich weiter verbessern. Google Analytics zeigt Ihnen nicht nur die Besucherzahlen, Umsatz und Conversions auf, sondern Sie erfahren auch, wie Nutzer Ihre Website verwenden, wie sie dorthin kamen und wie Sie die Zufriedenheit Ihrer Nutzer steigern können.

Suchmaschinenwerbung

Suchmaschinenwerbung erfolgt in Deutschland hauptsächlich über Google AdWords. Mit diesem nützlichen Tool können Sie Anzeigen schalten, die in den Suchergebnissen von Google positioniert werden. Dabei bestimmen Sie mittels Keywords, bei welchen Suchanfragen oder auf welchen thematisch passenden Seiten Ihre Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dadurch wird Ihre Adwords-Kampagne zu einem leistungsstarken und zielgruppengenauen Werbeinstrument, denn mit seiner Suchanfrage zeigt der Nutzer bereits, dass er an Ihrem Angebot interessiert ist. Google AdWords ist auch für kleine Unternehmen interessant, denn Sie selbst bestimmen, wie viel Geld Sie pro Tag in Ihre digitale Werbung investieren möchten. Erst bei einer tatsächlichen Aktion des Nutzers und einem damit verbundenen Besuch Ihrer Website fallen Kosten an. Die Streuverluste sind äußerst gering und der Einstieg ist bereits mit wenigen Euro Werbebudget pro Tag möglich.